Thema zurück   Kapitel zurück   Abschnitt zurückAbschnitt vor   Kapitel vor   Thema vor
Navigationsmemo
Das Universum 
Technologie 
Informationstechnol. 
Hardware 2/Prozess. 
unscharf-optische PN 
Unscharfe optische Prozessnetze (FOPN)
Zurückgehen... Zurückgehen......Weiterlesen Weiterlesen...

Unscharfe optische Prozessnetze (FOPN; fuzzy optic processing network) arbeiten ähnlich wie DOPN's, besitzen jedoch einige spezielle Photonenkäfige, welche die Energie eines Photons verringern und somit die Wellenlänge vergrößern können. Während DOPN's mit monochromatischem Licht, d.h. Licht von einer einzelnen Wellenlänge, arbeiten, nutzen FOPN's viele Frequenzen zur Codierung der Zustände zwischen Null und Eins. FOPN's sind die ersten Rechner mit einer echten Hardwareimplementierung von asequenzieller unscharfer Logik. Sie existieren seit 2150 und bieten als erste Prozessnetzgattung die Hardwareunterstützung des asequenziellen Programmierens.

FOPN's funktionieren trotz der Diamanteinbettung nur im Bereich von -20C bis 100C, da unterschiedliche Materialausdehnungen der Werkstoffe die im Prozessnetz verschieden stark gebeugten Wellenarten verzerrt aufnehmen lassen. Auf diesen Prozessnetzen laufen für gewöhnlich Programme wie Entscheidungssysteme, Agentensysteme oder Wissensbasen. Sie sind nicht ganz preiswert und in den Randbereichen nur schwer erhältlich. Sie arbeiten ausschließlich mit HRAM und QCM als Speichersysteme.

Zurückgehen... Zurückgehen... ...Zum Seitenanfang... ...Weiterlesen Weiterlesen...
Verwandte Themen
Seiteninfo
Textversion: 1.3.0
Textstatus: aktuell
Seite: 203 von 365
Verfasser: Peter Hildebrand
Start/Hauptmenü
Übersicht
Das Universum
Geschichten
Rollenspielmaterial
Galerien

Download


Impressum




































 
Dieses Menüsystem funktioniert erst ab Opera 7.x!